Umgang mit Corona

Stand 18.12.2020 bis voraussichtlich 27.12.2020

Liebe Geschwister,

Die Corona-Pandemie erreicht in ganz Deutschland immer höhere Ansteckungszahlen und das Risiko von Versammlungen und Gottesdiensten wird immer höher eingeschätzt.

Heute sind wir informiert worden, dass ein Besucher unseres Gottesdienstes von letzter Woche mit Covid-19 infiziert ist. Es ist möglich, dass diese Person schon am vergangenen Sonntag infektiös war. Da allerdings unser Hygieneschutzkonzept gut ausgearbeitet und angewandt wurde, ist auch das Gesundheitsamt sicher, dass keine höhere Ansteckungsgefahr von diesem Gottesdienst ausgegangen ist. Dennoch wurden alle Teilnehmer des vergangenen Gottesdienstes über die Situation und mögliche Maßnahmen informiert.

Als Vorsichtsmaßnahme gemäß der Quarantäneverordnung und den Empfehlungen von dem Krisenstab unseres Verbandes und der Amtsärztin des Gesundheitsamts haben wir – mit wirklich sehr schweren Herzen – beschlossen, keine Präsenzgottesdienste momentan in unserer Gemeinde zu veranstalten. Dies betrifft zunächst die Gottesdienste am 20.12., am 24.12 (Heiligabend) und am 27.12.

Die bereits betätigten Anmeldungen zu dem Gottesdienst am nächsten Sonntag und an Heiligabend sind somit storniert.

Diese Maßnahmen sollen hierbei lediglich als vorbeugend verstanden werden. Nach dieser 14-tägigen Gottesdienst-Quarantäne werden wir über das weitere Vorgehen neu informieren.

Für alle Gottesdienste wird es weiterhin einen Livestream geben. Wir wollen die Gottesdienste nicht ausfallen lassen, sondern ins Internet verlegen. Hier findet ihr die Links zu den nächsten beiden Livestreams:

Sonntag, den 20.12.2020 um 10 Uhr

https://youtu.be/5MtKu65IBvc

Donnerstag, den 24.12.2020 um 15 Uhr

https://youtu.be/6t0SikJwQ2k

Wir bitten um euer Verständnis und hoffen auf eine baldige Rückkehr in die Präsenzgottesdienste.

Liebe Grüße im Namen der Gemeindeleitung

Matthias Ziegler

Stand bis 18.12.2020

Liebe Freunde,

wir haben euch zu Beginn der “roten Phase” mitgeteilt, dass die Kleingruppen und weitere Veranstaltungen (ausser Gottesdienst) der LKG Roßtal, aufgrund der Corona-Regelungen für zwei Wochen ausfallen.

Diese zwei Wochen sind nun vergangen. In der zwischenzeit hat die Regierung den “Lockdown light” ausgerufen und die Regelungen sind noch strenger. In Bayern sind Treffen aller Art – egal ob privat oder als Veranstaltung – von mehr als zwei Haushalten nicht mehr erlaubt. Selbst bei zwei Haushalten gilt nun eine Obergrenze von 10 Teilnehmern.

Aus diesem Grund und auf Empfehlung des Krisenstabs unseres Verbandes übernehmen wir diese Regelungen. Mindestens bis Ende November finden keine Präsenzveranstaltungen (ausser dem Gottesdienst) der Gemeinde statt. Gerne dürfen Online- oder Telefonkonferenzen stattfinden.

Unser Gottesdienst genießt einen Sonderstatus und ist weiterhin erlaubt. Dafür sind wir sehr dankbar und werden diesen auch weiterhin durchführen.

Gerne möchte ich nun den Vorsitzenden unseres Verbandes Volker Ulm zitieren und seine Worte zu den meinen machen:

Es ist für uns ein großes Privileg, dass wir weiterhin Gottesdienste feiern können, während viele Vereine in unserem Land auf ihre Veranstaltungen verzichten müssen. Dabei dürfen wir nicht übersehen, dass dies nicht von allen Mitbürgern mit Wohlwollen gesehen wird und wir „unter Beobachtung“ stehen.
Deshalb möchten wir als Krisenstab nochmals bitten: Lasst uns nun nicht versuchen durch Spitzfindigkeiten die letzten Schlupflöcher zu finden, um möglichst alles wie bisher durchführen zu können. Lasst uns unseren Staat in seinem Bemühen um Sicherheit für seine Bürger so gut es geht unterstützen.

Wir wollen – mit den Worten aus der Predigt von Wilfried Büttner vom letzten Sonntag – die momentanen Zumutungen ertragen und mittragen. Gott gibt uns auch in dieser Zeit Kraft, Trost und Geduld. Lasst uns weiterhin gute Zeugen der Liebe Gottes sein.

Weiterhin wollen wir auf die digitalen Angebote unserer Gemeinde hinweisen:

– jeder Gottesdienst der Gemeinde wird live gestreamt. Er kann live auf Youtube verfolgt oder im Nachhinein angeschaut werden. Hier findet ihr den Link zum Kanal.

– auch in diesem Lockdown gibt es immer wieder neue Onlineandachten auf unserem Kanal. Hier findet ihr den Link dazu.

– auch die Telefonandacht ist weiterhin aktiv unter der Nummer: 09127-902677

Liebe Grüße im Namen der Gemeindeleitung

Matthias Ziegler